Premium Inhalte & Expertenrat
für Ihre Kunden, Geschäftspartner
und Mitarbeiter

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten („Datenverarbeitung“) bei der Nutzung unserer Webseiten einschließlich unseres Online-Shops sowie unseres Newsletters und der Nutzung der Formblitz GmbH-App.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere den Bestimmungen des BDSG sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Nachfolgend möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen und wie Sie diesen Datenverarbeitungen widersprechen können.

1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist
FORMBLITZ GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Oliver Schwarz
Potsdamer Straße 131,
10783 Berlin.
E-Mail an service@formblitz.de,
Fax an +49-(0)30 – 259 244 89

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:Herr Günter Klaucke
c/o FORMBLITZ GmbH
Potsdamer Str. 131
10783 Berlin
E-Mail an datenschutzbeauftragter@formblitz.de,
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3. Umfang der Datenverarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zu Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Eine Übermittlung der Daten in Drittländer findet nicht statt.

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Absatz. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Absatz 1 lit.b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Absatz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die Formblitz GmbH verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen bei Nutzung der Webseite

6.1 Die Internetseite der Formblitz GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

6.2 Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen ohne dabei weitere Daten auf unserer Seite einzugeben, können die folgenden Daten erfasst werden:

  • die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom Nutzer verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher der Nutzer auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über den Nutzer auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),

6.3 Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.4 Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Formblitz GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um:

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
7. Datenverarbeitung personenbezonener Daten und Ihr Widerspruchsrecht bei Nutzung unser Internetseite im Einzelnen
7.1 Bei Verwendung unseres Kontakt-Formulars

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Die bei Verwendung des Kontaktformulars erhobenen Daten sind:

  • Name,
  • Anliegen,
  • Branche,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Zweck der Datenverarbeitung
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung der von Ihnen gestellten Service-Anfragen verwendet. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Service-Formulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keinerlei Weitergabe der Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Richtet sich die E-Mailanfrage auf den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages, dann ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn das jeweilige Service-Anliegen des Nutzers beendet ist. Beendet ist das Anliegen erst, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen bzw. der Nutzung seiner per E-Mail übermittelten Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann das Service-Anliegen ggf. nicht fortgeführt bzw. erfüllt werden.

Nutzen Sie zur Übermittlung Ihres Widerrufs bzw. Widerspruchs bitte eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:
per E-Mail an service@formblitz.de,
per Fax an +49-(0)30 – 259 244 89 oder
postalisch an die
Formblitz GmbH
Potsdamer Straße 131,
10783 Berlin.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7.2 Bei der Bestellung des FORMBLITZ-Newsletters

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse erhoben. Weitere Angaben werden nur für die Personalisierung des Newsletters verwendet und im Falle eines Widerrufs ebenfalls vollständig gelöscht.

Die E-Mail-Adresse wird nur für die Zustellung des FORMBLITZ-Newsletters verwendet. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung, mit der Sie erklären, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind (“Double-Opt-In”). Für die Verarbeitung der Daten wird somit im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Neben der E-Mailadresse werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung

Zweck der Datenverarbeitung
Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Der Newsletter der Formblitz GmbH wird über die E-Mail-Marketing-Software “broadmail” des Marketinganbieters “Episerver GmbH” (nachfolgend als “episerver” bezeichnet) versendet. Mehr Informationen zu diesem Anbieter erhalten Sie unter folgendem Link: www.episerver.de

Zum Zweck des Newsletterversands speichert episerver die Daten der Newsletter-Abonnenten, die von der Formblitz GmbH übermittelt werden. Dies umfasst folgende Daten:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Ggf. Datum der Abmeldung

Episerver erhebt im Auftrag der Formblitz GmbH wie folgt Daten:
Die zwecks Übermittlung des Newsletters gesendeten E-Mails werden im Rahmen eines so genannten Trackings ausgewertet. Die Analyse erfolgt durch Erhebung folgender Daten

  • E-Mail-Empfänger
  • Information über die Öffnung der E-Mail, in der der Newsletter versendet wird
  • Nutzerverhalten, d.h. Art, Zeitpunkt und Reihenfolge der Aktivierung von Links im Newsletter
  • Post-Click-Daten, z.B. Kauf eines Produktes über einen Link im Newsletter

Diese Daten werden nicht mit anderen über Sie erhobenen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Episerver speichert und verarbeitet die erhobenen Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland, einem Mitgliedstaat der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum und stellt sie der Formblitz GmbH auf der Webseite von Episerver in einem geschützten Bereich als Reports zur Verfügung.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden bis zum Widerruf der Einwilligung des Nutzers in die Zusendung des Newsletter gespeichert.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletter jederzeit zu widerrufen. Nutzen Sie zur Übermittlung Ihres Widerrufs bitte eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

per E-Mail an service@formblitz.de,
per Fax an +49-(0)30 – 259 244 89 oder
postalisch an die
Formblitz GmbH
Potsdamer Straße 131,
10783 Berlin.

Oder betätigen Sie die Schaltfläche „Newsletter abbestellen“, die in jedem versendeten Newsletter enthalten ist. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

7.3 Bei Einsendung einer Bewerbung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Dies können Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen und so weiter) seub.

Zweck der Datenverarbeitung
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung der von Ihnen übersandten Bewerbung verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keinerlei Weitergabe der Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Richtet sich die E-Mailanfrage auf den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages, dann ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn das jeweilige Service-Anliegen des Nutzers beendet ist. Beendet ist das Anliegen erst, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
Der Bewerber hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen bzw. der Nutzung seiner per E-Mail übermittelten Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann das Service-Anliegen ggf. nicht fortgeführt bzw. erfüllt werden. Nutzen Sie zur Übermittlung Ihres Widerrufs bzw. Widerspruchs bitte eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

per E-Mail an service@formblitz.de,
per Fax an +49-(0)30 – 259 244 89 oder
postalisch an die
Formblitz GmbH
Potsdamer Straße 131,
10783 Berlin.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8. Weitergabe von Daten

Empfänger der Daten sind öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden), interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Bankinstitute/Zahlungsdienstleister, Rechnungswesen, Kundenservice, Marketing, Vertrieb), bei Versandprodukten an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen, Vertragspartner, Geschäftspartner soweit es die gesetzlichen Bestimmungen fordern bzw. zulassen.

Die Formblitz GmbH führt die Datenverarbeitung auch über externe Dienstleister durch.
Diese externen Dienstleister werden von der Formblitz GmbH sorgfältig ausgewählt und schriftlich auf Grundlage eines “Auftragsverarbeitungsvertrages” nach Art. 28 DS-GVO beauftragt. Die zur Datenverarbeitung eingeschalteten externen Dienstleister sind an die Weisungen von der Formblitz GmbH gebunden und werden von dieser regelmäßig in Bezug auf die Einhaltung des Datenschutzes und der Datensicherheit kontrolliert.
Die externen Dienstleister sind nicht zur Weitergabe der Daten an Dritte berechtigt.
Diese Dienstanbieter haben ihren Sitz innerhalb des Europäischen Union.
Die Formblitz GmbH legt persönliche Daten zur Rechtsdurchsetzung oder gegenüber anderen Regierungsbehörden offen, wenn sie dazu rechtlich verpflichtet ist oder dies zur Verhinderung, Aufdeckung oder Strafverfolgung von Straftaten erforderlich ist.

9. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft
Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopien der Daten.

Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung
Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffen­den unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung
Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Unterrichtung aller Empfänger
Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns ausgeübt haben, haben Sie gemäß Art. 19 DSGVO das Recht auf Unterrichtung aller Empfänger. Wir als Verantwortliche werden allen Emp­fängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhält­nismäßigen Aufwand verbunden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht nach Maßgabe des Art. 20, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenles­baren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständi­gen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Recht auf Widerruf von Einwilligungen/Widerspruch 
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betref­fenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

10. Auskunfts-, Berichtigungs-, Widerspruchs- und Beseitigungsbegehren sowie der Widerruf

Auskunfts-, Berichtigungs-, Widerspruchs- und Beseitigungsbegehren sowie der Widerruf bezüglich der weitergehenden Nutzung der Daten können wie folgt erklärt werden:

per E-Mail an service@formblitz.de,
per Fax an +49-(0)30 – 259 244 89 oder
postalisch an die Formblitz GmbH, an den Beauftragten für Datenschutz, Potsdamer Straße 131, 10783 Berlin.

Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, fügen Sie Ihrer Auskunftsanfrage bitte eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person an.

11. Cookies

Die FORBMLITZ-Website verwendet aus technischen Gründen so genannte Cookies, die auf dem Rechner des Kunden abgelegt werden. Diese dienen der Zuordnung der Sitzung (Session) des Kunden und sind für die Warenkorb- Funktion und den Bestellprozess erforderlich. Der Kunde muss browserseitig Cookies zulassen, um auf der Formblitz GmbH-Website etwas bestellen zu können. Die in den Cookies enthaltenen Informationen können nicht von Dritten verwendet werden, um den Kunden zu identifizieren.

Was sind Cookies?
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z.B. Login, Warenkorb und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein?
Durch die Verwendung von Cookies kann Formblitz dafür sorgen, dass Ihnen die gleichen Informationen nicht jedes Mal angezeigt werden, wenn Sie die Seite erneut besuchen. Cookies können auch zur Optimierung der Performance einer Website dienen. Sie erleichtern Ihnen zum Beispiel den Login-und-Prozess oder helfen Ihnen ein bestimmtes Produkt schneller zu finden.

Interne Cookies
Interne Cookies werden von uns verwendet, um beispielsweise:

  • Um festzustellen, ob Sie unseren Hinweis bezüglich der Cookies eingeblendet haben wollen.
  • Um Recherchen zur Verbesserung unserer Produkte und Inhalte durchzuführen.
  • Um Betrugsversuche zu verhindern.

Externe Cookies
Wir setzen Cookies von Drittanbietern (externe Cookies) ein, um Daten in zusammengefasster Form mit Analysetools zu erheben. Dabei kommen sowohl dauerhafte als auch temporäre Cookies (Sitzungs-Cookies) zum Einsatz. Dauerhafte Cookies werden maximal 24 Monate auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert.

Kontrolle über Cookies
Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: Cache leeren und Cookies löschen auf Google – Support. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

12. Google Analytics

Formblitz GmbH setzt Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Website zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Durch die Nutzung dieser Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Möglicherweise können Sie aber in dem Fall nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

13. Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).
Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

14. Datensicherheit

Formblitz GmbH nimmt aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit und somit insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei der Datenübertragung und der Kenntniserlangung durch Dritte vor. Diese Maßnahmen passt Formblitz GmbH regelmäßig dem aktuellen Stand der Technik an. Bei Fragen zur Datensicherheit bei Formblitz GmbH, wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@formblitz.de.

15. Minderjährigenschutz

In der Regel sollen Kinder und Personen unter 18 Jahren ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an und wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

Menü